MFG-Star

Ladybitch

Do, 24.11.2022 19.30

VORFÜHRTERMIN
DO, 24.11.2022 UM 19.30 UHR

FILMGESPRÄCH
UM 21.10 UHR, RUNDER SAAL

GESPRÄCH MIT
REGISSEURINNEN PAULA KNÜPLING & MARINA PRADOS, JUROR SÖNKE WORTMANN UND FESTIVALLEITER URS SPÖRRI

LÄNGE
97 Minuten

CAST
Celine Meral, Christoph Gawenda, Benny Glaessens, Asad Schwarz, Trixi, Robert Knorr, Luis Krummenacher, Romanesco Spagl, @nnast_antn, Ruby Commey, Luisa-Céline Gaffron, Anja Zhang, Carin Caroll-Stutz, Henning Schmitter, Murat Özmen, Johanna Liebl, Katja Pech, Lena Plumpe, Paula Knüpling

IDEE, BUCH & REGIE
PAULA KNÜPLING UND MARINA PRADOS

KAMERA
PAUL HOLDSWORTH

SCRIPT CONSULTANT
DANIELA DEL POMAR

KOSTÜMBILD & SZENENBILD
JOHANNA LIEBL, KATJA PECH

SCHNITT
ALETTA VON VIETINGHOFF

MUSIK
FEE AVID MARSCHALL, LARA HERTWECK AKA LORELEI, JONA HAMANN

CASTING
MARINA PRADOS UND PAULA KNÜPLING

PRODUZENTINNEN
MARINA PRADOS UND PAULA KNÜPLING

ORIGINALTON
SEBASTIAN DIETERLE

TON & TONMISCHUNG
JONA HAMMAN

Die junge und unerfahrene Schauspielerin Ela (24) aus Berlin erhält ihre erste Hauptrolle als „Lulu“ in der neuen Theaterproduktion des bedeutenden Regisseurs Franz Kramer (42). Das Projekt ist eine große Chance für Ela, und der Leistungsdruck unter den anderen bekannten Schauspieler:innen ist enorm. Kramer verkauft das Stück als feministisch, auch wenn das Team überwiegend aus Männern besteht. Bald schon gehen Ela und ihre weibliche Perspektive auf die Rolle verloren. Die Situation spitzt sich zu, als sie von Kramer sexuell belästigt wird. Ela versucht sich zu wehren, Grenzen zu ziehen und gleichzeitig „Lulu“ als selbstbewusste Figur aufzubauen. Das wird aber nur möglich sein, wenn sie die gleichen Schritte der Selbstermächtigung auch in ihrem wirklichen Leben geht.

MARINA PRADOS, geboren in Barcelona, studierte Schauspiel und lebt seit 2016 in Berlin.
PAULA KNÜPLING, geboren in Berlin, arbeitet seit ihrem achten Lebensjahr als Schauspielerin in Filmen. Die Zusammenarbeit der beiden begann 2018 mit dem Sci-Fi-Theaterstück HERE an der Berliner Volksbühne. Ihre GenZ-Firma Ladybitches Productions wurde 2021 mit dem Ziel gegründet, queere Arbeitsstrukturen und Darstellungen zu schaffen.


EINE CMD+C UND LADYBITCHES PRODUCTIONS
GEFÖRDERT DURCH FONDS DARSTELLENDE KÜNSTE PROJEKTFÖRDERUNG PANKOW

LÄNGE
97 Minuten

CAST
Celine Meral, Christoph Gawenda, Benny Glaessens, Asad Schwarz, Trixi, Robert Knorr, Luis Krummenacher, Romanesco Spagl, @nnast_antn, Ruby Commey, Luisa-Céline Gaffron, Anja Zhang, Carin Caroll-Stutz, Henning Schmitter, Murat Özmen, Johanna Liebl, Katja Pech, Lena Plumpe, Paula Knüpling

IDEE, BUCH & REGIE
PAULA KNÜPLING UND MARINA PRADOS

KAMERA
PAUL HOLDSWORTH

SCRIPT CONSULTANT
DANIELA DEL POMAR

KOSTÜMBILD & SZENENBILD
JOHANNA LIEBL, KATJA PECH

SCHNITT
ALETTA VON VIETINGHOFF

MUSIK
FEE AVID MARSCHALL, LARA HERTWECK AKA LORELEI, JONA HAMANN

CASTING
MARINA PRADOS UND PAULA KNÜPLING

PRODUZENTINNEN
MARINA PRADOS UND PAULA KNÜPLING

ORIGINALTON
SEBASTIAN DIETERLE

TON & TONMISCHUNG
JONA HAMMAN