Fernsehfilm

Ramstein – Das durchstossene HerzSWR

Do, 24.11.2022 10.00

VORFÜHRTERMIN
DO, 24.11.2022 UM 10.00 UHR

JURYDISKUSSION
11.30 UHR, RUNDER SAAL

3SAT-TERMIN
DI, 22.11.2022 UM 21.45 UHR

ERSTAUSSTRAHLUNG
26.10.2022, ARD/DASERSTE

NOMINIERT VON
DER AUSWAHLKOMMISSION

LÄNGE
90 Minuten

CAST
Max Hubacher, Trystan Pütter, Elisa Schlott, Jan Krauter, Alina Stiegler, Ron Helbig, Oliver Reinhard, Therese Hämer, Elja Bohn, Megan Gay, Stella Goritzki, Klaus Zmorek, Marie Jung, René Haßfurther, Gerhard Fehn, Vega Fenske, Niklas Geiling, Steffen Will, Elsa Guénot, Sophie Senecaut, Ingo Brosch, Stella Mancini, Andrew Blumenthal, Han- nes Linder, Nina Vorbrodt, Joan Fels, Ralf Drexler, Lene Dax, Simon Werner, Philip Noah Schwarz, Jens Kipper, Andreas Grothgar, Daniela Lebang, Yanis Ben Amar, Annika Serong, Luca Zamperoni, Caroline Donnelly, Daniele Rizzo

REGIE
KAI WESSEL

BUCH
HOLGER KARSTEN SCHMIDT

KAMERA
HOLLY FINK

KOSTÜMBILD
ESTHER AMUSER

SZENENBILD
PATRICK DECHESNE,
ALAIN-PASCAL HOUSIAUX

SCHNITT
TINA FREITAG

MUSIK
JENS GRÖTZSCHEL

CASTING
KARIMAH EL-GIAMAL,
PHILLIS DAYANIR

PRODUZENT:INNEN
SIMONE HÖLLER, MICHAEL SMEATON

KOPRODUKTION (BELGIEN)
JEAN-JACQUES NEIRA (FONTANA), DAVID CLAIKENS (BNPPFFF),
ALEX VERBAERE (BNPPFFF)

REDAKTION
CLAUDIA GERLACH-BENZ (SWR), MANFRED HATTENDORF (SWR),
MONIKA DENISCH (SWR)

LICHT
BRUNO VERSTRAETE

MASKE
GERDA VAN HOOF, ANNE VAN NYEN

MISCHUNG
MICHAEL GERLACH

POSTPRODUKTION
MICHAELA KRAUSS

PRODUCERINNEN
GRETA GILLES, ANEMONE KRÜZNER

PRODUKTIONSLEITUNG
MARC DALMANS

SOUNDDESIGN
GREGOR JUNGHANS

TON
WOLFGANG WIRTZ

Sie gehört zu den größten Tragödien der deutschen Nachkriegs-geschichte: die Flugschau-Katastrophe 1988 von Ramstein. Aus unter-schiedlichen Perspektiven erzählt der Film über die Schicksale von Besucher:innen der Flugshow, die ihre Liebsten in dem Inferno verloren haben, und von Hilfskräften, die beim Anblick der Toten und Verletzten an ihre Belastungsgrenze gestoßen sind. Alle leiden am Posttraumatischen Belastungssyndrom. Jahre nach der Katastrophe haben sie endlich die Möglichkeit, in einer Nachsorgegruppe ihre Erfahrungen auszutauschen und das Trauma zu verarbeiten. Während-dessen untersucht ein vom Bundesministerium beauftragtes Ermittler-Duo die Hintergründe des Flugunfalls. Die beiden decken massive Versäumnisse bei den Sicherheitsvorkehrungen und Rettungsmaßnahmen auf und stoßen auf eine Mauer des Schweigens und Vertuschens.

EINE PRODUKTION DER FFP NEW MEDIA IM AUFTRAG VON SWR FÜR DIE ARD

LÄNGE
90 Minuten

CAST
Max Hubacher, Trystan Pütter, Elisa Schlott, Jan Krauter, Alina Stiegler, Ron Helbig, Oliver Reinhard, Therese Hämer, Elja Bohn, Megan Gay, Stella Goritzki, Klaus Zmorek, Marie Jung, René Haßfurther, Gerhard Fehn, Vega Fenske, Niklas Geiling, Steffen Will, Elsa Guénot, Sophie Senecaut, Ingo Brosch, Stella Mancini, Andrew Blumenthal, Han- nes Linder, Nina Vorbrodt, Joan Fels, Ralf Drexler, Lene Dax, Simon Werner, Philip Noah Schwarz, Jens Kipper, Andreas Grothgar, Daniela Lebang, Yanis Ben Amar, Annika Serong, Luca Zamperoni, Caroline Donnelly, Daniele Rizzo

REGIE
KAI WESSEL

BUCH
HOLGER KARSTEN SCHMIDT

KAMERA
HOLLY FINK

KOSTÜMBILD
ESTHER AMUSER

SZENENBILD
PATRICK DECHESNE,
ALAIN-PASCAL HOUSIAUX

SCHNITT
TINA FREITAG

MUSIK
JENS GRÖTZSCHEL

CASTING
KARIMAH EL-GIAMAL,
PHILLIS DAYANIR

PRODUZENT:INNEN
SIMONE HÖLLER, MICHAEL SMEATON

KOPRODUKTION (BELGIEN)
JEAN-JACQUES NEIRA (FONTANA), DAVID CLAIKENS (BNPPFFF),
ALEX VERBAERE (BNPPFFF)

REDAKTION
CLAUDIA GERLACH-BENZ (SWR), MANFRED HATTENDORF (SWR),
MONIKA DENISCH (SWR)

LICHT
BRUNO VERSTRAETE

MASKE
GERDA VAN HOOF, ANNE VAN NYEN

MISCHUNG
MICHAEL GERLACH

POSTPRODUKTION
MICHAELA KRAUSS

PRODUCERINNEN
GRETA GILLES, ANEMONE KRÜZNER

PRODUKTIONSLEITUNG
MARC DALMANS

SOUNDDESIGN
GREGOR JUNGHANS

TON
WOLFGANG WIRTZ